Die Vinzenzgemeinschaft ist eine internationale Organisation von Christen, die im persönlichen Kontakt von Mensch zu Mensch helfen will, wo Not besteht. Frédéric Ozanam gründete 1833 einen kleinen Kreis dessen Ziel es war, Menschen in Not zu unterstützen. Die karitative Tätigkeit des heiligen Vinzenz von Paul (1581-1660) faszinierte ihn. Im Andenken an Vinzenz nannte Ozanam seinen Kreis Vinzenzkonferenz. Die erste schweizerische Vinzenzkonferenz wurde in Genf 1846 gegründet.

Die Mitglieder der Vinzenzkonferenzen bilden untereinander und mit denjenigen, welchen sie helfen, eine weltweite Familie. Unsere Arbeit ist sehr anspruchsvoll. Deshalb suchen wir dringend Verstärkung. Wenn es eher ihre Art ist, uns finanziell zu unterstützen, sind wir Ihnen ebenso dankbar (PC: 40-2257-2, Vinzenz-Konferenz Allerheiligen).

Sind Sie schon in unserem Sinn tätig? Dann können Sie sich uns anschliessen, für Gedankenaustausch, gegenseitigen Rat und Hilfe (auch Helfer brauchen manchmal Hilfe).

Info: Jean-Michel Jeannin, Tel. 061 421 59 91

letzte Aktualisierung 08.09