Gottesdienste

 

Verschärfte Massmahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus

Bundesrat erklärt die «ausserordentliche Lage» und verschärft die Massnahmen

Der Bundesrat hat heute, 16. März 2020 die Situation in der Schweiz neu als «ausserordentliche Lage» gemäss Epidemiengesetz eingestuft.

Die Anordnungen von Bund und Kantonen sind zu befolgen.

 

Aus dem Massnahmenkatalog des Bistums zitiert:

17.3.2020
Alle öffentlichen Gottesdienste und religiösen Versammlungen sind ab sofort bis zum 27. April 2020 untersagt.

Der Bischof entbindet von der Sonntagspflicht.

Sämtliche Veranstaltungen der Pfarreien, anderssprachigen Missionen und Fachstellen sind untersagt.

Die Kirchen im Bistum bleiben für das persönliche Gebet offen.

 

17.4.2020
Die Massnahmen im Detail sowie FAQ und Präzisierungen zur bisher erfolgten Kommunikation des Bistums Basel
finden Sie auf
bistum-basel.ch


 


 

 

 
  Sonntag       
  10:00 Eucharistiefeier   jeden Sonntag (ökum. Gottesdienst s. Kircheheute)
        (Familien-Gottesdienst und Kinderfiir- siehe weitere Infos auch unter Familien-Gottesdienst)
        Kinderfiir, letzter Sonntag ab 10.00 Uhr
  11.30 Beichte (polnisch)    
  12:00 Eucharistiefeier (polnisch)    
  14:00 - 17:00 Gebet (eritreisch)   Eritreische Gemeinschaft
  17:30 Eucharistiefeier (slowakisch)   jeden 1. und 3. Sonntag im Monat (ausser Sommerferien*)
 
  Montag       
  15:00 Rosenkranzgebet    (ausser Sommerferien*)
 
  Dienstag       
  09:00 Eucharistiefeier    jeden 4. Di im Monat mit der Frauengemeinschaft (ausser Juli, August und Dezember)
 
  Mittwoch       
  17:30 Stille Anbetung   jeden 1. Mittwoch
  18:30 Eucharistiefeier    
 
  Donnerstag       
  kein Gottesdienst       
 
  Freitag      
  09:00 Gottesdienst    1., 3. und 5. Freitag: Eucharistiefeier (ausser Sommerferien*)
        2. und 4. Freitag: Wortgottesfeier mit Kommunionspendung (ausser Sommerferien*)
  1. Freitag im Monat /Herz-Jesu-Freitag    
  24-stündige Anbetung (indisch/philippinisch)     Beginn nach der Eucharistiefeier    
 

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit zur Beichte

  09:30 - 10:00 Rosenkranz (deutsch)    
  10:00 - 11:00 stille Anbetung    
  11:00 - 15:00 Anbetung (indisch)    
  15:00 - 18:00 stille Anbetung    
  17:30 Beichte (polnisch)    
  18:00 - 19:00 Eucharistiefeier (polnisch)    
  19:00 - 20:45 Anbetung (indische Jugendliche)    
  21:00 Eucharistiefeier (philippinisch)   jeden 1. Freitag im Monat mit Anbetung die Nacht über (auch während der Sommerferien)
 
  Samstag       
  06:00 Eucharistiefeier (philippinisch)   nach der Anbetung
  7:00 - 14:00 Gebet (eritreisch)   nach Ansage in Kircheheute
  17.30 Beichte (polnisch)   jeden 1. Samstag im Monat
  18.00 Eucharistiefeier (polnisch)   jeden 1. Samstag im Monat
      
  Sonntag-Vorabendgottesdienst    
  18:00** **Eucharistiefeier   **nur nach Ansage in Kircheheute (bei FirmPlus+-Gottesdienst, Suppentag)
  17:30 Beichte (polnisch)   jeden 1. Samstag im Monat
  18:00 Eucharistiefeier (polnisch)   jeden 1. Samstag im Monat
 

 

 

*Schulferien des Kantons Basel-Stadt hier
 
aktualisiert  3.2020/RH