Hört und seht unsere Glocken !

Schutzengel (As, 650 kg)
   

Die Weihe unserer Kirchglocken wurde vollzogen am 21. Juni 1975

von Dr. Mauritius Fürst, Abt von Mariastein.

Jede Glocke ist ein Kunstwerk, hat ihre Besonderheiten.

Kaiser Heinrich (Ges, 920 kg)
Bruder Klaus (Es, 1450 kg)
Maria (Des, 2100kg)

Die grösste Glocke ist der Muttergottes, der Königin aller Heiligen geweiht mit der Schrift: „Gegrüsst seist du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir.“ Ihr Ton ist „Des“, ihr Gewicht ist ca. 2100 kg.

Die zweite Glocke hat Bruder Klaus als Patron. Sie trägt die Umschrift: „Wir wissen, dass denen, die Gott lieben, alles zum Besten gereicht.“ Ihr Ton ist „Es“, ihr Gewicht ist ca. 1450 kg.

Die dritte Glocke ist dem Patron unserer Stadt und gemäss den Aufzeichnungen, dem zweiten Patron des Bistums Basel, dem heiligen Kaiser Heinrich II. geweiht. Ihre Inschrift lautet: „Auf Dich, Herr, vertraue ich, lass mich nimmermehr zu Schanden werden.“ Ihr Ton ist „Ges“, ihr Gewicht ca. 920 kg. (Die offiziellen Patrone unseres Bistums sind Verena, Urs und Viktor.)

Die vierte Glocke heisst Schutzengelglocke. Sie führt die Inschrift: „Der Herr ist getreu, er wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen.“ Ihr Ton ist „As“, ihr Gewicht beträgt ca. 650 kg.

Das Geläute, auf die Töne Des, Es, Ges, As gestimmt, fügt sich harmonisch in die beiden Geläute der benachbarten Kirchen von Stephanus und Paulus ein.

Pfr. K. Stürm, 2010